Karl-Günther
Wilfurth

Christof
Hubmann

Matthias
Wilfurth

Markus
Wilfurth

Silke
Lell-Pannier

Karl-Günther Wilfurth

Herr Rechtsanwalt Karl-Günther Wilfurth ist seit 20.04.1977 als Rechtsanwalt beim Landgericht Regensburg zugelassen.

Die ersten fünf Jahre war er schwerpunktmäßig in der Funktion des stellvertretenden Syndikus des Arbeitgeberverbandes in Ostbayern als niedergelassener Anwalt tätig.

In über 3 Jahrzehnten entwickelte sich die Kanzlei vom Arbeitsrecht über das private Baurecht, Gesellschafts- und Vertragsrecht zu einem modernen Dienstleistungsbetrieb mit dem Schwerpunkt der „ausgelagerten Rechtsabteilung“ für mittelständische Unternehmen im Raum Regensburg.

Mit Öffnung der Grenzen im Osten haben wir den regionalen Kontakt zu Tschechien, hier Pilsen, hergestellt und betreuen in Kooperation mit der Kanzlei Dr. Gallivoda deutsche Mandanten bei Geschäftskontakten in Tschechien und selbstverständlich auch umgekehrt.

Seit 15.05.1999 konnten wir unser „Kanzleihaus“ in der Kumpfmühler Str. 1b – zentral altstadtnah gelegen – direkt neben dem Amts- und Landgericht beziehen und residieren hier am Schlosspark mit Parkmöglichkeiten vor der Kanzlei.

Neben der vollschichtigen Kanzleitätigkeit betreibt Herr Rechtsanwalt Wilfurth privat eine Obstbrennerei, ist Bailli der Bailliage Bavière Orientale der Chaîne des Rôtisseurs und seit über 30 Jahren Mitglied der Schlaraffia Regensburg.

Die restliche Zeit verbringt er mit Radsport, Skifahren und Golf!

Christof Hubmann

Herr Rechtsanwalt Christof Hubmann studierte Rechtswissenschaften an der Universität Regensburg von 1990 bis 1994. Studienbegleitend war er zu dieser Zeit tätig als studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Völkerrecht und Politik von Herrn Prof. Dr. Otto Kiminich und als Hilfskraft in einer Regensburger Anwaltskanzlei.

Gleichzeitig absolvierte er am Institut für Ostrecht ein wissenschaftliches Begleitstudium, welches sich mit Recht, Kultur und Politik der osteuropäischen Staaten befasste. Nach Abschluss seines Rechtsreferendariats mit Prädikats-Staatsexamen ließ er sich 1998 als Rechtsanwalt in Regensburg nieder.

Herr Rechtsanwalt Hubmann schloss beim Institut für angewandtes Recht – Juristische Fachseminare die Fortbildung zum Fachanwalt im Arbeitsrecht ab und führt den Titel „Fachanwalt im Arbeitsrecht“. Schon bald nach Beginn seiner anwaltlichen Tätigkeit baute er eine erfolgreiche Kooperation mit der Rechtsanwaltskanzlei Dr. Gallivoda & Kollegen in Pilsen, Domazlice und Karlsbad / Tschechische Republik auf.

Seine Tätigkeitsschwerpunkte liegen auf folgenden Rechtsgebieten:

  • Arbeitsrecht
  • Bau- und Architektenrecht
  • Handels- und Gesellschaftsrecht

Aufgrund seiner langjährigen wirtschaftsrechtlichen Tätigkeit deckt er selbstverständlich alle zivilrechtlichen Rechtsgebiete, insbesondere im Bereich vertraglicher Gestaltungen und Forderungsangelegenheiten, vollumfänglich ab.

Herr Rechtsanwalt Hubmann war lange Zeit im Vorstand der Wirtschaftsjunioren Regensburg aktiv und vertrat in den Jahren 2008 und 2009 den Wirtschaftsjunioren Bezirk Oberpfalz mit Kelheim im Bayerischen WJ-Landesvorstand.

Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Tschechisch

Matthias Wilfurth

Herr Rechtsanwalt Matthias Wilfurth ist seit 01.04.2009 als Rechtsanwalt in unserer Kanzlei tätig.

Herr Matthias Wilfurth schloss 2006 das erste juristische Staatsexamen mit Prädikat an der Universität Regensburg ab und absolvierte sein Rechtsreferendariat in Regensburg und London (U.K.).

In London arbeitete er in der Rechtsabteilung des internationalen Börsenunternehmens Newedge Group.

Während des Referendariats war Herr Rechtsanwalt Matthias Wilfurth als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Strafrecht und Wirtschaftsstrafrecht von Herrn Prof. Dr. Tonio Walter, Universität Regensburg, tätig.

Im Jahre 2010 belegte er erfolgreich die Ausbildung zum Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht beim Institut für Urheber- und Medienrecht in München.

Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Urheber- und Medienrecht
  • Kaufvertrags- und Werkvertragsrecht
  • Schadensersatzrecht

Darüber hinaus bearbeitet Herr Rechtsanwalt Matthias Wilfurth Mandate im Arbeits-, Wettbewerbs-, Miet-, Verkehrs-, und Erbrecht sowie Strafsachen. Die Tätigkeit umfasst die vorgerichtliche Beratung bis zur gerichtlichen Forderungsdurchsetzung.

Sprachen: Englisch, Französisch

Markus Wilfurth

Herr Rechtsanwalt Markus Wilfurth studierte Rechtswissenschaften an der Universität Regensburg. Parallel hierzu studierte er Betriebswirtschaftslehre in dem Fachgebiet Immobilienwirtschaft an der Berufsakademie - der heutigen Dualen Hochschule - in Stuttgart. Studienbegleitend war er dabei drei Jahre als Assistent der Geschäftsleitung bei einem großen Wohnbauunternehmen in Regensburg tätig. Seine Hochschulstudien schloss er am 11. Juli 2006 (Rechtswissenschaft) und 79 Tage später am 29. September 2006 (Betriebswirtschaft) ab.

Die Ausbildung vervollständigte Herr Markus Wilfurth mit dem juristischen Referendariat samt Zweiter Juristischer Staatsprüfung an dem Oberlandesgericht Nürnberg und einem Masterstudiengang zum Master of Laws (LL.M.) in dem Studienschwerpunkt Real Estate Law an der Universität Münster. Beides schloss er Ende 2008 ab.

Seine juristische Tätigkeit begann Herr Markus Wilfurth im Januar 2009 bei der Stadt Regensburg als Rechtsrat. Tätig war er an dem Liegenschaftsamt, welches dem Wirtschafts- und Finanzreferat angehört. Nach Begleitung großer städtebaulicher Maßnahmen wie z. B. dem Neubau des Fußballstadions (SSV Jahn), Konversion der Nibelungenkaserne und Projekt Regensburger Kultur- und Kongresscenter (RKK), wechselte Herr Markus Wilfurth am 01.07.2011 als Rechtsanwalt in unsere Kanzlei.

Aufgrund seiner Ausbildung deckt er das gesamte Bau- und Immobilienrecht sowie die Fachgebiete Grundstücksrecht und öffentliches Baurecht mit Nebengebieten ab.

Zudem ist er als ehemaliger Radrennsportler (unter anderem Nationalfahrer, Team Telekom, mehrfacher Bayrischer Berg- und Straßenmeister, Deutscher Mannschaftsmeister) heute im Funktionärswesen und Vereinswesen aktiv.

Sprachen: Englisch

Silke Lell-Pannier

Die gebürtige Berlinerin sammelte ihre ersten praktischen juristischen Erfahrungen während des Referendariats in Nürnberg in einer weltweit agierenden Großkanzlei.

Nach dem Referendariat machte sie sich, zusammen mit zwei Kollegen, in einer mittelständischen Sozietät in Erlangen selbständig.

Familiäre Gründe führten Silke Lell – Pannier 2007 nach Regensburg. Und sie fühlt sich hier, in der Weltkulturerbestadt, privat und beruflich, ausgesprochen wohl.

Die Schwerpunkte ihrer juristischen Arbeit liegen im Arbeitsrecht, Familienrecht, Mietrecht und Schadensrecht.

Was für alle in der Kanzlei gilt, gilt selbstverständlich auch für Silke Lell – Pannier. Sie versteht ihren Beruf als professionelle Dienstleistung am Mandanten : mit absoluter Diskretion, großem Vertrauen und leidenschaftlichem Engagement für Ihre Sache.